Sie sind hier: Startseite » Architektur » Die Propstei von Wiener Neustadt
Die Propstei von Wiener Neustadt
ISBN: 978-3-7083-1018-3
108 Seiten, 105 Farbabbildungen, englische Broschur, Feb 2016

Herausgeber

  • Johannes Dinhobl

Die Propstei von Wiener Neustadt

Festschrift zur Revitalisierung

Bauforschungen aus Niederösterreich
Band 3

Die Propstei von Wiener Neustadt ist ein großformatiger mehrflügeliger Gebäudekomplex, der einen halben Stadtblock am Domplatz belegt und ein prominentes Wahrzeichen des Viertels darstellt. Hinter seinen homogenen Barockfassaden verbergen sich höchst unterschiedliche Bauteile, deren Entstehung bis in die Gründungszeit zurückreicht. Sie dokumentieren in einzigartiger Weise Details zur Geschichte der Stadt, vom frühen Bürgerhausviertel über eine frei am Platz stehende herzogliche Residenz bis zum bischöflichen Residenzbau.
Im Rahmen der jüngsten Neuorientierung als Kombination von Pfarrzentrum und Bildungshaus sowie der vorangehenden Großrestaurierung in den Jahren 2010-2012 konnten durch Bauforschung und Archäologie bemerkenswerte neue Erkenntnisse gewonnen werden, die nun erstmals eine fundierte Rekonstruktion der Baugeschichte erlauben.
Dieser Band dokumentiert die umfassenden Restaurierungs- und Adaptierungsarbeiten, präsentiert die dabei gewonnenen neuen Forschungsergebnisse und bettet sie in eine aktualisierte Bau- und Nutzungsgeschichte ein. Das gelungene Ergebnis zeigt vorbildhaft, wie in verständnisvoller Zusammenarbeit von Bauherren, Bundesdenkmalamt, Planern und Handwerkern ein Baudenkmal nicht nur behutsam erhalten, sondern auch - in Haustechnik und Infrastruktur auf neuestem Stand gebracht - eine geschichtsträchtige und doch modern ausgerüstete Heimat für die nächsten Generationen sein kann.

€ 28,00

Literaturtipps zum Thema: