Sie sind hier: Startseite » Archiv » EUREGIO – quo vadis?
EUREGIO – quo vadis?

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0352-9
209 Seiten, broschiert, Dez 2006

Herausgeber

  • Simon M. M. Laimer

EUREGIO – quo vadis?

Der Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.
Als Kundenservice bieten wir eine PDF-Datei des Werkes zum Sonderpreis von 19,40 € (Ladenpreis des Buches: 38,80 €) an.
Interessenten nehmen bitte mit dem NWV Kontakt auf.


Kooperationen von Regionen über die Grenzen der Nationalstaaten hinweg spielen eine hervorzuhebende Rolle im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses: Regionale und lokale Gebietskörperschaften, die an Staatsgrenzen liegen, sind nämlich durch den Abbau von Zugangsbeschränkungen ihrer Märkte unmittelbar betroffen. In diesem Band wird die daraus entstehende interregionale grenzübergreifende Vernetzung interdisziplinär, aus rechtlicher wie auch aus ökonomischer, politologischer und politischer Sicht, untersucht – vorwiegend am Beispiel einer Europaregion Tirol.

Artikel ist vergriffen!