Sie sind hier: Startseite » Autoren » Mag. Dr. Anton Amann

Autor

Mag. Dr. Anton Amann

Univ.-Prof. i. R. Studium Soziologie, Ökonomie und Sozialpolitik an der Universität Wien. Habilitation 1981 mit einem Sammelband „Einige kritische Bemerkungen zum Begriff der Gesundheit in der sozialen Gerontologie". 1982 Berufung zum Universitätsprofessor für Soziologie und Sozialgerontologie am Institut für Soziologie der Universität Wien.
Nach Gastprofessuren und Lektoraten an verschiedenen Universitäten in Österreich, Schweiz und Deutschland 1985 Gründung des Wiener Instituts für Sozialwissenschaftliche Dokumentation und Methodik (WISDOM), dessen Direktor bis 1995. 1991 Gründung eines zweiten Instituts, des Zentrums für Alternswissenschaften und Sozialpolitikforschung (ZENTAS) in St. Pölten an der NÖ Landesakademie, dessen wissenschaftlicher Leiter bis 2010.
Seit 1981 immer wieder in internationalen und nationalen Gremien und Gesellschaften tätig, u. a. als Sektionspräsident in der Internationalen Gesellschaft für Gerontologie, in der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie, als Mitglied der Österreichischen UNESCO-Kommission oder für den Ersten Altenbericht der Bundesrepublik 1993. Dazu in den Editorial Boards verschiedener Fachzeitschriften. Seit 2001Geschäftsführer des Paul-Felix-Lazarsfeld-Archivs.
Als Autor und Herausgeber bisher rund 20 größere Werke veröffentlicht, als Beiträger an rund 200 Büchern und Zeitschriften beteiligt.

(Mit-)Autor folgender Werke: