Sie sind hier: Startseite » Autoren » Mag. phil. Gudrun Kramer

Autor

Mag. phil. Gudrun Kramer

Studium der Geschichte. 1999 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am ÖSFK auf Burg Schlaining. 1997-1999 Bosnien-Herzegowina und Kroatien in den Bereichen Flüchtlingsrückführung und Demokratisierung tätig. 2005-2010 Mitbegründerin und Co-Direktorin des IICP in Wien, das 2012 in Herbert C. Kelman Institut für Interaktive Konflikttransformation umbenannt wurde. Im Rahmen des IICP war sie in Krisenregionen und Nachkriegsgesellschaften in den Bereichen Fortbildung, Beratung, Konfliktvermittlung und Versöhnung in Friedensprozessen, im Besonderen in Sri Lanka, Israel/Palästina, Zentralasien tätig. Auch leitete sie Workshops und Lehrgänge an Internationalen Universitäten. Von 2005-2007 koordinierte sie nach dem Tsunami den Wiederaufbau von 500 Häusern in drei Dörfern und die Errichtung eines Friedenszentrums im Osten Sri Lankas. Seit 2010 leitet sie für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) den regionalen Sozial und Kulturfonds für Palästinensische Flüchtlinge und die Bevölkerung in Gaza. Seit 2012 Vorstandsmitglied des Kelman Instituts.

(Mit-)Autor folgender Werke: