Sie sind hier: Startseite » Autoren » Dr. Dr. h.c. Hans-Uwe Erichsen

Autor

Dr. Dr. h.c. Hans-Uwe Erichsen

Univ.-Prof. 1963 Promotion an der Christian-Albrecht-Universität Kiel. 1969 Habilitation durch die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU Münster). 1970 bis 1981 Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Ruhr-Universität Bochum. 1981 bis 2000 Ordentlicher Professor für Öffentliches Recht und Europarecht und Geschäftsführender Direktor des Kommunalwissenschaftlichen Instituts der WWU Münster. Etwa 300 Veröffentlichungen zu Fragen des Europarechts, des Staatsrechts und des Allgemeinen und Besonderen Verwaltungsrechts. 1986 bis 1990 Rektor der WWU Münster. 1990 bis 1997 Präsident der Hochschulrektorenkonferenz. Von 1996 bis Juni 1999 Präsident, bis Juli 2000 Vizepräsident der Confederation of European Union Rectors‘ Conferences. Von März 1999 bis März 2001 Vorsitzender des Expertenrates im Rahmen des Qualitätspakts mit den Hochschulen des Landes Nord-Rhein-Westfalen. Seit Juli 1999 Mitglied und von Februar 2000 bis Anfang 2005 Vorsitzender des Deutschen Akkreditierungsrates. Von November 1999 bis Dezember 2002 Mitglied des Beirates der Universität Wien. Seit Dezember 2001 Vorsitzender des Kuratoriums der Freien Universität Berlin. Von Februar 2002 bis März 2003 Leiter der Expertenkommission zur Entwicklung der Hochschulen in Schleswig-Holstein. Seit Anfang 2006 Vorsitzender des Forschungsbeirats des Rektorats der WWU Münster. Seit März 2008 stv Vorsitzender des Hochschulrates der WWU Münster. Von Jänner 2011 bis August 2012 Präsident des ÖAR.

(Mit-)Autor folgender Werke: