Sie sind hier: Startseite » Autoren » Hubert Arnim-Ellisen

Autor

Hubert Arnim-Ellisen

Die Auseinandersetzung mit Menschenrechten hat begonnen, als der Autor in ein Internat kam - mit der Erfahrung von Fremdbestimmung, Zwang und Miss-achtung menschlicher Grundfreiheiten. In seinem Buch „Zöglinge zum Fres-sen" wurden diese Erfahrungen analysiert. Als Journalist mit Reportagen aus Äthiopien, dem Grenzgebiet Türkei-Irak, zum 25. Todestag Martin Luther Kings 1993 aus Montgomery in Alabama, USA, sowie später als Sendungsverant-wortlicher und Präsentator der Ö1-Radiojournale hat sich Hubert Arnim-Ellissen wiederholt mit Menschenrechtsfragen auseinandergesetzt.

(Mit-)Autor folgender Werke: