Sie sind hier: Startseite » Marine » Weltgeschichte der Seefahrt, Bd. 6
Weltgeschichte der Seefahrt, Bd. 6
ISBN: 978-3-7083-0026-9
495 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Okt 2005

Weltgeschichte der Seefahrt, Bd. 6

Seeherrschaft II
Seekriege und Seepolitik von 1650 bis 1914

In Band 6 knüpft Helmut Pemsel an die Darstellung von Seeherrschaft I (Band 5) an und konzentriert sich auf den Zeitraum von 1650 bis 1914. Im Mittelpunkt stehen nach wie vor die großen Seekriege der europäischen Mächte, die sowohl um die Vorherrschaft in Europa ringen als auch in einen Wettstreit um Besitzungen in Übersee treten. Daneben wird aber auch den vermeintlichen Nebenschauplätzen angemessener Raum gewidmet.
Durch die Unabhängigkeitskriege in Nordamerika in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und in Südamerika in der ersten Hälfte des 19. sowie durch die extensive Kolonialpolitik der europäischen Großmächte in Asien gelangen die anderen Kontinente mehr und mehr ins Blickfeld des historischen Interesses.
Gleichzeitig vollzieht sich im 19. Jahrhundert ein umwälzender Strukturwandel im Schiffbau, der die Ära der Segelschiffe beendet und im Zeitalter der Dampfschiffe mündet. Die letzten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts sind in der Seepolitik beherrscht durch einen Technologie- und Rüstungswettlauf, der durch die Erkenntnisse des russisch-japanischen Krieges und die deutsche Flottenpolitik zusätzlich angeheizt wurde. Der Band endet mit den letzten, bereits von Krisen überschatteten Jahren vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, in denen die Seemächte mit ihren Flotten immer wieder ihre Stärke demonstrieren und Flagge zeigen.
144 Karten, 128 Skizzen und 69 Tabellen ergänzen und vertiefen den Text.

€ 19,95

Literaturtipps zum Thema: