Sie sind hier: Startseite » Marine » Rapidkreuzer HELGOLAND
Rapidkreuzer HELGOLAND
ISBN: 978-3-7083-0133-4
128 Seiten, gebunden, Dez 2006

Rapidkreuzer HELGOLAND

Im Einsatz für Österreich-Ungarn und Italien

Österreichs Schiffahrt in alten Ansichten
Band 7

Die Rapidkreuzer der k.u.k. Kriegsmarine nehmen in der Berichterstattung über den 1. Weltkrieg eine herausragende Rolle ein. Die kleineren Einheiten, Torpedoboote und Rapidkreuzer, hatten die Hauptlast des Marinealltags zu tragen: Geleitzugdienste, Aufklärung, Minensuche, Unterstützung der Fliegerei und der U-Boote und offensive Aktionen gegen die generische Schifffahrt und Einrichtungen an Land.
Die HELGOLAND wurde gut geführt, war technisch sehr qualitätvoll und hatte bis zu letzt hoch motivierten Besatzungen, die sich auch am Matrosenaufstand in Cattaro nicht beteiligten. Neben der spannenden Ereignisgeschichte gibt der Autor zu mehreren Zeitpunkten einen Größenvergleich der gegnerischen Schiffe und Flotten, Listen des Stabes sowie Verzeichnisse der verliehenen Auszeichnungen der Verluste. Der Leser erhält dadurch ein umfassendes und in seiner Vollständigkeit bisher einzigartiges Bild dieses Schiffs.

€ 28,80