Sie sind hier: Startseite » Ökonomie » Finanzausgleich 2017

Finanzausgleich 2017

Ein Handbuch
– mit Kommentar zum FAG 2017 –

Öffentliches Managemet und Finanzwirtschaft
Band 19

Der Finanzausgleich ist ein zentrales Handlungsfeld innerhalb jedes Bundesstaates, bei dem es gilt, die öffentlichen Aufgaben und Ausgaben, Verwaltungsreformen und die Verteilung der Einnahmen zu verknüpfen. In diesem Handbuch zum Finanzausgleichssystem wird ein umfassender Kommentar zum Finanzausgleichsgesetz 2017 geboten. Darüber hinaus werden die finanzwirtschaftlichen Auswirkungen der bisherigen Regelungen des Finanzausgleichssystems analysiert sowie Reformbereiche beleuchtet.
Aus dem Inhalt:
Teil 1: „Grundsätze der Verteilung von Aufgaben und Ressourcen im föderalen Bundesstaat" - Zentrale Elemente des österreichischen Finanzausgleichssystems werden dargestellt und insbesondere vor dem Hintergrund des Föderalismus beleuchtet.
Teil 2: „Funktionsweisen und Evaluierungen des Finanzausgleichssystems seit 2008" - Die die Funktionsweisen und finanziellen Entwicklungen werden im Finanzausgleichssystem beschrieben, ein Überblick über Studien und kritische Analysen der letzten Jahre sowie ein vertiefender Einblick in den tertiären Finanzausgleich gegeben.
Teil 3: „Kommentar zum FAG 2017" - Kern des Bandes ist ein Kommentar zum FAG 2017 sowie Erläuterungen zum Paktum.
Teil 4: „Stellungnahmen zum FAG 2017" - Expertinnen und Experten der Gebietskörperschaften sowie von Interessenvertretungen nehmen Stellung zum Paktum und zum FAG 2017.
Teil 5: „Herausforderungen zur Reform des Finanzausgleichssystems" - Es werden diskussions- und reformbedürftige Fragen des Finanzausgleichs erarbeitet. Erörtert werden Reformansätze zum Finanzausgleich im Föderalismus, zur Wirkungsorientierung, zur Aufgabenorientierung, zur Abgabenautonomie und zu Transfers.

€ 48,80

Literaturtipps zum Thema: