Sie sind hier: Startseite » Recht » Arbeits- und Sozialrecht » Sozialversicherungsrecht. Jahrbuch 2018

Sozialversicherungsrecht. Jahrbuch 2018

Das „Jahrbuch Sozialversicherungsrecht 2018" gibt einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht und enthält kritische Beiträge zu aktuellen sozialversicherungsrechtlichen und sozialpolitischen Problemstellungen: Neben einer umfassenden Darstellung der neuen Rechtsvorschriften und der aktuellen Judikatur im österreichischen und europäischen Sozialversicherungsrecht finden sich Beiträge zum Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz mit Schwerpunkten auf den neuen Verfahrensarten und der Neugestaltung der Rückabwicklung, zur Übernahme von Beschäftigten in das Pensionssystem des ASVG („Causa UniCredit"), zur Judikatur zum Erstattungskodex und zum Kinderbetreuungsgeldgesetz, zum Wegfall der täglichen Geringfügigkeitsgrenze, zur Unzulässigkeit des generellen Ausschlusses der Mitglieder der Kammern der Freien Berufe von der Angehörigeneigenschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung und zum Datenschutzrecht im Zusammenhang mit der Durchführung der Arbeitslosenversicherung.
Im internationalen Kontext stehen Beiträge zum System europäischer Kollisionsnormen des koordinierenden Sozialrechts, zur juristischen und praktischen Handhabung der stufenweisen Wiedereingliederung nach deutschem Recht und zum bedingungslosen Grundeinkommen.
Im Anhang findet sich die bewährte Übersicht über die veränderlichen Werte in der Sozialversicherung 2018.

€ 48,00

Literaturtipps zum Thema: