Sie sind hier: Startseite » Recht » Arbeits- und Sozialrecht » Arbeits- und Sozialrecht. Jahrbuch 2018
Arbeits- und Sozialrecht. Jahrbuch 2018

Erscheint demnächst

ISBN: 978-3-7083-1232-3
161 Seiten, broschiert, Aug 2018

Herausgeber

  • Gustav Wachter

Arbeits- und Sozialrecht. Jahrbuch 2018

Das Jahrbuch Arbeits- und Sozialrecht 2018 präsentiert die wichtigsten Entwicklungen auf diesen Gebieten im Jahre 2017.
Zu Beginn bietet Gustav Wachter eine Übersicht über die Gesetzgebung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts im Jahr 2017 (wo es eine große Zahl von Gesetzesänderungen gegeben hat, darunter auch solche mit beträchtlichen Auswirkungen auf eine Vielzahl von Arbeitsverhältnissen).
Anschließend präsentiert Anton Spenling den bewährten höchst informativen Überblick über die wesentlichen Entwicklungen in der Rechtsprechung des OGH zum Arbeitsrecht.
Danach bietet Jörg Ziegelbauer einen Überblick über die wichtigsten Entscheidungen des OGH in Sozialrechtssachen im Jahr 2017. Er arbeitet in kundiger Manier die zentralen Aussagen dieser Entscheidungen heraus.
Es folgt die vertiefte Aufarbeitung von aktuellen Einzelthemen:
Gustav Wachter präsentiert die 2017 geschaffenen neuen Regelungen der Entgeltfortzahlung.
Sabine Wagner-Steinrigl befasst sich mit dem topaktuellen Thema „Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - was tun?".
Werner Pilgermair beleuchtet „Auswirkungen der DS-GVO und des novellierten Datenschutzgesetzes auf den Arbeitnehmerdatenschutz".
Schließlich befasst sich Gustav Wachter mit dem im Jahr 2017 mit dem Ziel der Angleichung von Arbeitern und Angestellten umfassend neu geregelten Kündigungsrecht. Dieses wird zwar zum allergrößten Teil erst mit 1.1.2021 in Kraft treten. Angesichts der weitreichenden Änderungen und der nicht wenigen damit verbundenen diffizilen Auslegungsfragen ist es aber geboten, sich bereits jetzt mit der kommenden Rechtslage auseinanderzusetzen.

€ 48,00

Literaturtipps zum Thema: