Sie sind hier: Startseite » Recht » Finanzrecht und Steuerrecht » Beihilferecht. Jahrbuch 2017

Beihilferecht. Jahrbuch 2017

Das Jahrbuch Beihilferecht versteht sich als kombiniertes Informations- und Diskussionsmedium, das aktuelle Entwicklungen des Rechtsgebiets auf breiter Basis und für einen weiten Kreis an Nutzern aus Wissenschaft und Praxis dokumentiert und aufbereitet. Besonderes Augenmerk ist auf eine einfache Orientierung und das rasche Auffinden von Informationen im Text gelegt.
Ein Überblicksteil informiert in Kürze über wesentliche Legislativakte, Urteile der Unionsgerichte und besonders interessante Entscheidungen der Kommission im Berichtsjahr. Im Beitragsteil des Jahrbuchs werden sodann ausgewählte Fragestellungen näher diskutiert. Schwerpunkte legt das diesjährige Jahrbuch beispielsweise im Bereich der sog. LuxLeaks-Folgeverfahren zu Steuervorbescheiden (einschließlich der Situation in Österreich) sowie bei der neuen Mitteilung zum Begriff der staatlichen Beihilfe. Berichtet wird aber etwa auch über die aktuelle beihilferechtliche Judikatur der nationalen Gerichte, über Bankbeihilfen, Beihilfen im Transportbereich sowie über das Subventionsrecht in Freihandelsabkommen wie beispielsweise aktuell CETA.

€ 78,00

Literaturtipps zum Thema: