Sie sind hier: Startseite » Recht » Handels- und Wirtschaftsrecht » Rechtslage von Auslandsinvestitionen in Transformationsstaaten
Rechtslage von Auslandsinvestitionen in Transformationsstaaten

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0366-6
543 Seiten, broschiert, Aug 2006

Herausgeber

  • Alexander Trunk

Rechtslage von Auslandsinvestitionen in Transformationsstaaten

Festgabe für Prof. Dr. Wolfgang Seiffert zum 80. Geburtstag

Viele Transformationsstaaten Mittel- und Osteuropas sowie Asiens haben in den letzten Jahren wirtschaftlich große Erfolge erzielt. Ein wesentlicher Teil dieses Erfolges geht auf Investitionen ausländischer Unternehmen zurück. Um die Erfolge zu verstetigen und weiter auszubauen, bedarf es einer adäquaten rechtlichen Infrastruktur. Der vorliegende Band mit Beiträgen in drei Sprachen (deutsch, englisch und russisch) – zugleich Festgabe für den früheren Direktor des Instituts für Osteuropäisches Recht der Universität Kiel, Professor Wolfgang Seiffert – enthält Beiträge aus China, Deutschland, Estland, Georgien, Lettland, Russland, Tschechien, der Ukraine und den USA zu verschiedenen Aspekten des Rechts der Auslandsinvestitionen. Die Autoren sind führende Fachleute zum Themenbereich des Investitionsrechts aus den betreffenden Staaten. Die Beiträge befassen sich sowohl mit völkerrechtlichen als auch mit innerstaatlichen Fragen der Auslandsinvestitionen – von investitionsbezogenen Aspekten des WTO-Rechts über bilaterale Investitionsschutzabkommen bis zu innerstaatlichen Regeln des Investitionsrechts in den Transformationsstaaten. Vorgestellt werden etwa die neue Gesetzgebung über Sonderwirtschaftszonen und Konzessionsverträge in Russland, das neue internationale Vertragsrecht in Kasachstan, Russland und der Ukraine, das Investitionsrecht in Vietnam und aktuelle Probleme der Streitbeilegung in Investitionsangelegenheiten.

Artikel ist vergriffen!