Sie sind hier: Startseite » Recht » Handels- und Wirtschaftsrecht » Die Angebotspflicht nach dem Übernahmegesetz
Die Angebotspflicht nach dem Übernahmegesetz

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0144-0
322 Seiten, broschiert, Jul 2003

Autor

Die Angebotspflicht nach dem Übernahmegesetz

Wolf Theiss Award
Band 4

Der Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.
Als Kundenservice bieten wir eine PDF-Datei des Werkes zum Sonderpreis von 22,00 € (Ladenpreis des Buches: 44,00 €) an.
Interessenten nehmen bitte mit dem NWV Kontakt auf.


Die Übernahme einer AG bringt Gefahren für die Minderheitsaktionäre der Zielgesellschaft mit sich: Die Unternehmensstrategie wird neu ausgerichtet, Managementpositionen werden neu besetzt. Daher sieht das seit nunmehr über vier Jahren geltende österreichische Übernahmegesetz bei Kontrollwechsel zwingend ein Austrittsrecht für die Minderheitsaktionäre vor. Der Wolf Theiss Award-Preisträger 2003 untersucht, wodurch die Angebotspflicht ausgelöst wird, wobei den diversen Umgründungstechniken anhand von zahlreichen Beispielen ein besonderes Augenmerk zukommt.

  • Der Wolf Theiss Award-Preisträger 2003 untersucht, wodurch die Angebotspflicht ausgelöst wird, wobei den diversen Umgründungstechniken anhand von zahlreichen Beispielen ein besonderes Augenmerk zukommt.
  • Wann liegt eine kontrollierende Beteiligung vor?
  • Welche Faktoren sind für diese Beurteilung zu berücksichtigen?
  • In welchen Fällen ist trotz Kontrollwechsels kein Pflichtangebot abzugeben?
  • In welchen Konstellationen führen Syndizierungen bzw Änderungen oder Auflösungen bestehender Stimmbindungsverträge und passive Verhaltensweisen zur Angebotspflicht?

Die Übernahme einer AG bringt Gefahren für die Minderheitsaktionäre der Zielgesellschaft mit sich: Die Unternehmensstrategie wird neu ausgerichtet, Managementpositionen werden neu besetzt. Daher sieht das seit nunmehr über vier Jahren geltende österreichische Übernahmegesetz bei Kontrollwechsel zwingend ein Austrittsrecht für die Minderheitsaktionäre vor. Der Wolf Theiss Award-Preisträger 2003 untersucht, wodurch die Angebotspflicht ausgelöst wird, wobei den diversen Umgründungstechniken anhand von zahlreichen Beispielen ein besonderes Augenmerk zukommt.

Artikel ist vergriffen!