Sie sind hier: Startseite » Recht » Strafrecht » Neue Grenzverläufe im Strafrecht
Neue Grenzverläufe im Strafrecht
ISBN: 978-3-7083-1325-2
187 Seiten, broschiert, Mai 2020

Herausgeber

  • Richard Soyer

Neue Grenzverläufe im Strafrecht

Am Beispiel Sterbehilfe und Terrorabwehr

Schriftenreihe der Vereinigung Österreichischer StrafverteidigerInnen
Band 35

Sieht man Strafrecht als Spiegel der Werte einer Gesellschaft, muss es, wie jene, dynamisch sein; wobei Neuvermessungen von den Höchstgerichten regelmäßig vorgenommen werden. Die zwei ausgezeichneten,in diesem Band vereinten Arbeiten veranschaulichen anhand der Themen „Sterbehilfe" und „Terrorabwehr" diese Volatilität treffend.
Geht es im ersten Fall um das Spannungsfeld Schutz des Lebens versus Recht auf Selbstbestimmung, ist der Grenzverlauf im zweiten zwischen klassischer Tatbestandsmäßigkeit und neuen, vagen bzw. ausufernden Gefährdungstatbeständen zu suchen.

€ 44,80