Sie sind hier: Startseite » Recht » Verfassungsrecht » Caroline und die Folgen: Medienfreiheit am Wendepunkt
Caroline und die Folgen: Medienfreiheit am Wendepunkt

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0233-1
78 Seiten, broschiert, Mai 2005

Herausgeber

  • Österreichische Juristenkommission

Caroline und die Folgen: Medienfreiheit am Wendepunkt

Kritik und Fortschritt im Rechtsstaat
Band 25

Der Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.
Als Kundenservice bieten wir eine PDF-Datei des Werkes zum Sonderpreis von 10,00 € (Ladenpreis des Buches: 16,80 €) an.
Interessenten nehmen bitte mit dem NWV Kontakt auf.


„Ausgangspunkt [...] ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in der Rechtssache Caroline von Hannover gegen Deutschland, das vom Juni 2004 stammt. Dieses Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte hat sowohl unter Juristen als auch in Medienkreisen großes Aufsehen und große Aufmerksamkeit erregt. Die Entscheidung ist vor allem in Deutschland auf massive Kritik gestoßen. [...] Auch in Österreich ist das Urteil diskutiert worden, nur war hier die Kritik nicht so massiv.“ Die Österreichische Juristenkommission nahm dies zum Anlass, sich in der Herbsttagung 2004 diesem Thema zu widmen.

Artikel ist vergriffen!