Sie sind hier: Startseite » Recht » Verfassungsrecht » Diskriminierungsbekämpfung nach Art. 13 EGV
Diskriminierungsbekämpfung nach Art. 13 EGV
ISBN: 978-3-7083-0595-0
257 Seiten, broschiert, Apr 2009

Diskriminierungsbekämpfung nach Art. 13 EGV

Neue Juristische Monografien
Band 54

Das vorliegende Buch befasst sich mit den Anti-Diskriminierungsmaßnahmen der EU nach Art. 13 EGV und zeigt auf, welche Maßnahmen davon auch vom EWR über-nommen wurden. Art. 13 EGV umfasst die Diskriminierungstatbestände Rasse, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Alter, Behinderung und Geschlecht.
Die Begriffe Diskriminierung, Nichtdiskriminierung und Gleichheit und die entsprechenden Modelle und Systeme dazu werden einleitend dargestellt. Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Definition der einzelnen Diskriminierungstatbestände. Die auf Art. 13 EGV basierenden umfangreichen Maßnahmen greifen teilweise in den Privatrechtsbereich ein. Ein umfangreiches Paket an Maßnahmen wurde geschaffen, das die Richtlinien 2000/43/EG, 2000/78/EG und 2004/113/EG sowie einige Beschlüsse, Mitteilungen und Programme umfasst. Dieses gesamte Paket wird dargestellt, das Hauptaugenmerk liegt auf den drei Richtlinien und der EuGH-Rechtsprechung. Die Umsetzungen dieser Maßnahmen in den einzelnen Mitgliedstaaten werden ebenso erörtert wie die Vertragsverletzungsverfahren gegen die einzelnen Mitgliedstaaten.

€ 42,80