Sie sind hier: Startseite » Recht » Verwaltungsrecht » Asyl- und Fremdenrecht. Jahrbuch 2019

Asyl- und Fremdenrecht. Jahrbuch 2019

Das vorliegende, von einem Richter und Kammervorsitzenden und einer juristischen Mitarbeiterin des Bundesverwaltungsgerichts herausgegebene, Jahrbuch stellt die Entwicklungen im Bereich des Asyl- und Fremdenrechts mit Schwerpunkt auf den Zeitraum Mitte 2018 bis Mai 2019 in umfassender und übersichtlicher Form dar.
Nach einer Analyse der (rechtlichen) Entwicklungen im österreichischen Asyl- und Fremdenrecht von Mitte 2018 bis Mai 2019 und einer praxisorientierten Zusammenstellung höchstgerichtlicher Rechtsprechung finden sich Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren zum materiellen Asylrecht, zum Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz beziehungsweise Staatsbürgerschaftsgesetz, zu Vorschlägen zur Legistik, zum Asylsystem am Beispiel Irak, zur Verhandlungspflicht, zu Aberkennungsverfahren sowie zu Familienverfahren. Enthalten sind ferner ein Beitrag zum BFA als belangte Behörde, zu Visaverfahren nach § 35 AsylG sowie zu Dublin-Fristen.
Das Jahrbuch wendet sich an alle mit der Materie Befassten, die beruflich mit dem Asyl- und Fremdenrecht zu tun haben, sowie an alle daran Interessierten.

€ 58,00

Literaturtipps zum Thema: