Sie sind hier: Startseite » Recht » Verwaltungsrecht » Kommunikationsprobleme fremdsprachiger Patienten
Kommunikationsprobleme fremdsprachiger Patienten

Neuerscheinung

ISBN: 978-3-7083-1358-0
189 Seiten, boschiert, Mär 2021

Kommunikationsprobleme fremdsprachiger Patienten

Neue Juristische Monografien
Band 86

Erscheinen fremdsprachige Patienten in der Ordination eines Arztes bzw im Krankenhaus, ist oftmals fraglich, wie deren Aufklärung und Behandlung ablaufen können. Diese Abhandlung untersucht Aufklärungsprobleme bei nicht Deutsch sprechenden Patienten, sowie die Frage des Haftungsrisikos, wenn Patienten aufgrund von Kommunikationsproblemen Schäden erleiden.
Durch die Hinzuziehung Dritter - Sprachmittler oder Dolmetscher - kann in der Praxis versucht werden, allfällige sprachliche Schwierigkeiten zu lösen, jedoch können durch dieses dreipersonale Verhältnis wiederum Probleme entstehen. Es wird daher weiters dargestellt, wer den Sprachmittler bzw Dolmetscher beizuziehen hat, welche Personen zur Sprachdienstleistung geeignet sind, sowie wer etwaige hierfür anfallende Kosten zu tragen hat.
Letztlich stellt sich auch im Rahmen der Beiziehung Dritter zum Behandlungsverhältnis die Frage, wer für einen Schaden des Patienten haftungsrechtlich einzustehen hat.

€ 58,00