Sie sind hier: Startseite » Recht » Verwaltungsrecht » Datenschutzrecht. Jahrbuch 2021

Datenschutzrecht. Jahrbuch 2021

Das Jahrbuch Datenschutzrecht 2021 enthält elf Beiträge von jungen ebenso wie von arrivierten Autorinnen und Autoren. Diese behandeln einerseits ganz aktuelle Themen, wie zB Künstliche Intelligenz und Datenschutz oder die Auswirkungen des EuGH-Urteils Schrems II auf den internationalen Datentransfer. Andererseits werden ausführliche und fundierte Aufarbeitungen recht unterschiedlicher datenschutzrechtlicher Fragestellungen geboten, wie

  • das Verhältnis der Haushaltsausnahme zum Grundrecht auf Datenschutz,
  • die DSGVO und internationale Organisationen,
  • die Verarbeitung sensibler Daten im Arbeitsrechtskontext,
  • eine Gesamtübersicht der Entscheidungspraxis zum Auskunftsrecht,
  • die Löschung strafrechtlich relevanter Daten aus Suchergebnissen eines Suchmaschinenbetreibers,
  • datenschutzrechtliche Aspekte von Kundenkarten,
  • Archive als „öffentliches Gedächtnis" personenbezogener Patientendaten,
  • datenschutzrechtliche Anforderungen an Mitarbeiter-Befragungen sowie
  • die Grenzen der Übermittlung von Direktwerbung.

Abgerundet wird das Jahrbuch durch eine praktische und aktuelle Judikaturübersicht in Form von systematisch geordneten Leitsätzen und einen kompletten Überblick über die im Jahr 2020 erschienene Literatur zum Datenschutzrecht.

€ 58,00

Literaturtipps zum Thema: