Sie sind hier: Startseite » Recht » Zivilrecht » Warum Österreich maklerversichert sein sollte

Warum Österreich maklerversichert sein sollte

10. Expertentreffen österreichischer Versicherungsmakler beim Europäischen Forum Alpbach

Im Rahmen der Versicherungsvermittlung in Österreich nehmen die Versicherungsmakler eine besondere Rolle ein. Aus rechtlicher Sicht liegt diese insbesondere darin, dass den Versicherungsmaklern spezifische Pflichten auferlegt werden, dass deren Handeln und Unterlassen der Sphäre des Versicherungskunden zuzurechnen ist und dass diese einem strengen Haftungsregime unterliegen. Daraus wiederum resultieren diverse Alleinstellungskriterien gegenüber anderen Vermittlergruppen, die sich durch viele positive Aspekte zu Gunsten des Versicherungskunden auszeichnen.
Das 10. Expertentreffen der österreichischen Versicherungsmakler im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2015, veranstaltet vom Fachverband und der Tiroler Fachgruppe der Versicherungsmakler, hatte zum Ziel, diese Alleinstellungskriterien, die rechtlichen Besonderheiten der österreichischen Versicherungsmakler sowie die betriebs- und volkswirtschaftlichen Besonderheiten dieser Berufsgruppe aufzuzeigen. Der vorliegende Tagungsband gibt die wesentlichen Beiträge renommierter Rechtswissenschaftler, Betriebs- sowie Volkswissenschaftler und schließlich Praktiker gebündelt wieder.

€ 38,80

Literaturtipps zum Thema: