Sie sind hier: Startseite » Recht » Zivilrecht » Immaterieller Schadenersatz in Österreich und den USA
Immaterieller Schadenersatz in Österreich und den USA

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0112-9
179 Seiten, broschiert, Mär 2003

Immaterieller Schadenersatz in Österreich und den USA

Schmerzengeldansprüche vor dem Hintergrund der Katastrophe von Kaprun

Neue Juristische Monografien
Band 10

Der Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.
Als Kundenservice bieten wir eine PDF-Datei des Werkes zum Sonderpreis von 14,40 € (Ladenpreis des Buches: 28,80 €) an.
Interessenten nehmen bitte mit dem NWV Kontakt auf.


Großkatastrophen wie jene von Kaprun machen die internationalen Dimensionen sowie die daran geknüpften rechtlichen Probleme solcher Schadensereignisse deutlich. Nach dem Seilbahnunglück versprach ein amerikanischer Anwalt, Ed Fagan, den Hinterbliebenen für Österreich unvorstellbar hohe Ersatzzahlungen. Die Causa Kaprun wird als Anlassfall gesehen, um eine Reihe von aktuellen Fragen zum Schadenersatzrecht und insbesondere zum Schmerzengeld in Österreich und in den Vereinigten Staaten zu behandeln.

Großkatastrophen wie jene von Kaprun machen die internationalen Dimensionen sowie die daran geknüpften rechtlichen Probleme solcher Schadensereignisse deutlich. Die Causa Kaprun wird als Anlassfall gesehen, um eine Reihe von aktuellen Fragen zum Schadenersatzrecht und insbesondere zum Schmerzengeld in Österreich und in den Vereinigten Staaten zu behandeln.

Artikel ist vergriffen!