Sie sind hier: Startseite » Soziologie » Heimat finden
Heimat finden
ISBN: 978-3-7083-0725-1
145 Seiten, broschiert, Dez 2010

Herausgeber

  • Angela Adrigan

Heimat finden

Gemeinschaftliches Wohnen zwischen Sehnsucht und Gelingen

Heimat finden, gehört zu der meist gegebenen Antwort auf die Frage, warum gemeinschaftliches Wohnen angestrebt wird. Dieses „Ich-Sein-Können“ in einer wohlwollenden, solidarischen und selbstorganisierenden Gemeinschaft stellt eine sich zunehmend ausbreitende Sehnsucht des Menschen unserer Zeit dar. Nach Schätzungen scheitern 95 % aller Initiativen von Personen und Gruppen in der konkreten Umsetzung. Dieser Dropoutquote soll mit einem Handbuch für gemeinschaftliches Wohnen entgegengewirkt werden, das versucht, Antworten auf etwa folgende Fragen zu geben: rechtliche Gestaltung, Finanzierung, behördliche Voraussetzungen, konkrete Planungsabläufe, Erfahrungsberichte (die Startphase von Gemeinschaftsbildung, Bau eines Wohnheimes, 20 Jahre gemeinschaftliches Wohnen), die Bedeutung des politischen und gesellschaftlichen Hintergrunds.
Eine Handlungspraxis sollte auf einem theoretischen Hintergrund beruhen. Hinweise dazu finden sich in den Darlegungen zu Spiritualität sowie in den wissenschaftlich begründeten Erkenntnissen aus humanökologischer und sozioökonomischer Sicht.

€ 28,80