Sie sind hier: Startseite » Recht » Zivilrecht » Grundlagen der Organisation im Insolvenzverfahren
Grundlagen der Organisation im Insolvenzverfahren

Vergriffen

ISBN: 978-3-7083-0076-4
201 Seiten, broschiert, Nov 2002

Grundlagen der Organisation im Insolvenzverfahren

Ein rechtsökonomischer Ansatz zur Beurteilung von Organisationsstrukturen in der Insolvenzabwicklung

Neue Juristische Monografien
Band 12

Der Titel ist vergriffen und nicht mehr lieferbar.
Als Kundenservice bieten wir eine PDF-Datei des Werkes zum Sonderpreis von 17,40 € (Ladenpreis des Buches: 34,80 €) an.
Interessenten nehmen bitte mit dem NWV Kontakt auf.


Das vorliegende Buch ist die bislang erste österreichische Publikation zu den rechtsökonomischen Grundlagen des Insolvenzverfahrens. Der Autor behandelt das Thema anhand folgender Fragen:

  • Kann das Insolvenzverfahren als Organisation betrachtet werden?
  • Existiert empirische Evidenz zur Verfahrensökonomie?
  • Lässt sich aus dem Konzept eine wirtschaftliche Beurteilung der Organisationsstruktur ableiten?
  • Welche Vorteile bringt eine Organisationsgestaltung unter Einbeziehung von IKT?

Das vorliegende Buch ist die bislang erste österreichische Publikation zu den verfahrensökonomischen Grundlagen des Insolvenzverfahrens. Die interdisziplinäre Untersuchung behandelt das Insolvenzrecht bzw. -verfahren in einem wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Kontext, wodurch vor allem der enormen wirtschaftspolitischen Bedeutung von Insolvenzen Rechnung getragen wird.

Artikel ist vergriffen!